Weihnachtliche Feldmark

Weihnachtliche Feldmark

Bereits zum siebten Mal lud der Vorstand des Feldmärker Schützenvereins zur „Weihnachtlichen Feldmark“ ein, die in diesem Jahr erstmalig im stimmungsvoll geschmücktem „Glaspalast“ auf dem Hof der Gärtnerei Dreckmann an der Gelsenkirchener Straße stattfand. Viele kleine und große Gäste waren gekommen, um sich vom vielfältigen Programm ein wenig in adventliche Stimmung verzaubern zu lassen. Ein gemütliches Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen & lecker belegten Schnittchen, Zeit für Gespräche, ein Stall mit echten Tieren zum Streicheln, ein Spielparadies für die kleinen Gäste, Musikgenuss mit der Gesangssolistin Katharina Heggele und eine audio-visuelle Weihnachtsgeschichte sorgten für Kurzweil an diesem Adventnachmittag. Ein besonderer Höhepunkt für die Kinder war allerdings der Besuch von Sankt Nikolaus und seinem finsteren Knecht Ruprecht, dessen Schlitten von zwei starken Rentier-Schützen gezogen wurde. Die Kleinen konnten es kaum abwarten, bis sie endlich nach der langen Tadel- und Lobesrede vom Nikolaus ihre gut gefüllten Tüten überreicht bekamen. Ein herzliches Dankeschön gilt den vielen helfenden Händen des Vorstandes und den Frauen, die bei Aufbau, Deko, Kuchenspenden, Kaffeekochen, Bedienung und Aufräumen diese schöne Weihnachtsfeier unterstützt haben.

Bilder zur Weihnachliche Feldmark
2019-01-01T17:42:00+00:00

About the Author: