Aktuelles2019-11-04T14:58:39+01:00
11Juni , 2024

Bataillonsfest

27Mai , 2024

Rückblick Schützenfest

Am Donnerstag, 23. Mai startete das 43. Schützenfest mit der Zeltabnahme und dem erstmaligen Einmarsch auf den Festplatz und ins Festzelt. Der Abend war geprägt von Ehrungen für besondere Leistungen.
Der Freitag begann mit dem Biwak des Bataillons an der Hohen Brücke, gefolgt mit dem Marsch zur Ehrenmalfeier auf dem Kriegsgräberfeld auf dem katholischen Friedhof an der Gladbecker Straße. Nach der beeindruckenden Rede von Bürgermeister Stockhoff erfolgte die Kranzniederlegung durch den 1. Vorsitzenden Detlef Timmer und dem König Michael Seidel. Abschluss bildete der Große Zapfenstreich und die Nationalhymne. Nach dem Marsch zum Zelt wurde das Schießen auf den Biervogel gestartet. Den erfolgreichen Siegerschuss erzielte Tim Balster und ist somit der zweite Biervogelkaiser, da er bereits im Jahre 2020 den Biervogel abgeschossen hatte. Am Abend tobte das Festzelt bei der Zeltparty mit DJ Peter Suttrop.

Der Samstag begann morgens um 7 Uhr mit dem Wecken beim Major, Oberst, 1. Vorsitzenden, dem König und der Königin. Um 9 Uhr fand das Scheibenkönigsschießen statt, dessen Sieger Engin Ünal wurde. Ab 10.30 Uhr erfolgte im Zelt das Schützenfrühstück zur Stärkung für den Tag. Ab 14 Uhr wurden die Ehrengäste in der Sektbar im Zelt empfangen. Um 15 Uhr war das große Antreten aller Schützen auf dem Festplatz. Die Schützenvereine Altendorf-Ulfkotte, Altstadt, Hardt, Hervest-Dorsten, St. Marien, Dorf Hervest, Holsterhausen 53 und Dorf Holsterhausen sowie Hainichen und Ransbach-Baumbach waren mit starken Schützenabordnungen erschienen, um an der großen Parade und dem anschließenden Umzug teilzunehmen. Die Throngesellschaft bestehend aus den Königspaaren und Vorsitzenden der Gastvereine, dem Vorstand, das aktuelle Silberkönigspaar Berthold Steinkamp & Elisabeth Dreckmann mit dem Gegenpaar Dieter Dreckmann & Heidi Steinkamp sowie dem Kinderkönigspaar Theo Dreckmann & Lotta Schneider plazierten sich auf dem Thron. Das Königspaar Michael Seidel & Anja Lukassen und das Prinzregentenpaar Stefan Lukassen & Bianca Seidel mit ihren Thronpaaren Claas & Katja Serucnik und Andreas & Tina Klapheck bildeten das Zentrum, umrammt von den Throndamen Lina, Nina, Ida und Marie. Am Abend wurde der Königsball mit vielen Gästen im Festzelt gefeiert. 

Der Schützenfestsonntag startete mit einem Zeltgottesdienst, dannach fand der Frühschoppen mit Musik statt. Um 12.30 Uhr begann das Vogelschießen. Die Insignien waren schnell abgeschossen: Die Krone holte sich Bürgermeister Tobias Stockhoff, das Zepter ging an Ben Reckwardt, der Reichsapfel an Ralf Rechmann, die Flügel sicherten sich Michael Brauckhoff und Heinz Knopp. Nach der Feuerpause wurde das Königsanwärtertrio vorgestellt: Lukas Timmer und Freddy Lange (beide aus der 1.Kompanie) und Bruno Sailer (Schriftführer im Vorstand). Alle drei schossen präzise auf den Vogelrumpf und Bruno Sailer hatte das Glück, dass er um 14.22 Uhr den Vogel mit dem 159. Schuss erlöste. Zu seiner Königin wählte er Jenny Dreckmann. Das Prinzregentenpaar ist Thomas Dreckmann und Laura Sailer. Die Inthronisierung des neuen Königspaares übernahm Staatssekretär Josef Hovenjürgen. Am späten Nachmittag wurde die Parade zu Ehren der neuen Throngemeinschaft abgehalten. Der Einmarsch der Vereinsabordnungen und der Feldmärker Throngesellschaft am Abend ins Festzelt zum Krönungsball stand nicht unter einem guten Stern, denn es gab einen heftigen und anhaltenden Regenschauer. Trotz alledem wurde ein toller Krönungsball gefeiert.

9Mai , 2024

Schützenfest Programm

Nach oben