Tolle Stimmung beim Feldmärker Bataillonsfest

Tolle Stimmung beim Feldmärker Bataillonsfest

Wie angekündigt hat der Pakt zwischen Petrus und der Feldmark weiterhin Bestand: bei angenehmen Temperaturen konnte bis spät in die Nacht hinein auf dem Hof von Schützenbruder Andreas Rexfort in der Feldmark II  das Bataillonsfest der Feldmärker Schützenfamilie gefeiert werden. Mehr als 200 Gäste waren der Einladung von Vorstand und Bataillonsführung gefolgt.

Mit launigen Worten eröffnete der Chef des Bataillons, Oberst Detlef Timmer, das Fest und begrüßte alle Schützen und Gäste, besonders das aktuelle Königspaar Tobias Nordmann und Ramona Nitsch, und wünschte einen harmonischen und fröhlichen Verlauf des Zusammenseins an diesem herrlichen Sommerabend. Für ausreichend Speis und Trank, bei abwechslungsreicher Hintergrundmusik, sei gesorgt, somit die Grundlage für gute und interessante Gespräche mit alten und neuen Bekannten.

Guten Zuspruch erfuhr die hervorragend bestückte Tombola mit der Königin als Glücksfee. Am Ende konnte man viele zufriedene Gesichter beobachten.

Schützenehrung

Am Freitagabend und Samstagmorgen fanden die Vereinsmeisterschaften im Luftgewehrschießen auf der vereinseigenen Schießsportanlage an der Wilhelm-Norres-Str. statt. So konnte das amtierende Feldmärker Königspaar Tobias und Ramona, gemeinsam mit Schießgruppenleiter Bernd Hemmer, zufriedene Sieger und Platzierte ehren. Dies sind in den einzelnen Klassen:

  1. Kompanie: 1. Frederik Lange, 2. Jonas Klapheck, 3. Tim Balster
  2. Kompanie: 1. Michael Seidel, 2. Boris Rohmann, 3. Andreas Klapheck
  3. Kompanie: 1. Rigo Gawlina, 2. Werner Machatschke, 3. Werner Winkel

Damen:               1. Ramona Nitsch, 2. Birgit Timmer, 3. Birgit Lehmbruck

Sportschützen:  1. André Rechmann, 2. Karsten Alfes, 3. Lothar Möhrind

Vorstand:           1. Thomas Nitsch, 2. Detlef Timmer, 3. Tobias Nordmann

Alle Sieger und Platzierten wurden mit Plaketten ausgezeichnet, Ramona Nitsch  als beste Schützin mit einem Pokal geehrt.

Nach einem gelungenen Fest traten viele Schützen erst spät in der Nacht den Heimweg an und freuten sich schon auf das nächste Feldmärker Highlight, das sagenhafte 13.Feldmärker Oktoberfest am 13. Oktober, auf dem Festplatz an der Wilhelm-Norres-Str.

2018-08-21T18:05:10+00:00

About the Author: